Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gesundheitsförderung in by Thorsten Uhle

By Thorsten Uhle

Leistungsdruck, Flexibilisierungszwang und demografischer Wandel kennzeichnen unsere Arbeitswelt. Damit Mitarbeiter trotz zunehmender Belastungen gesund bleiben, sind Ma?nahmen der betrieblichen Gesundheitsarbeit gefragt. Die Autoren zeigen Kernprozesse und neue Wege im Gesundheitsmanagement auf und pr?sentieren ein direkt umsetzbares Modell f?r die Praxis, arbeitspsychologische Ans?tze f?r die zentralen Bereiche Psyche, K?rper, Wissen, Motivation, Verhalten sowie Instrumente, mit denen Probleme identifiziert und Erfolge gemessen werden k?nnen.

Show description

Read or Download Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt - Mitarbeiter einbinden, Prozesse gestalten, Erfolge messen PDF

Similar german_1 books

Nachhaltigkeit in der Post Merger Integration

Jürgen F. Studt untersucht qualitativ und quantitativ, ob und inwieweit ein Change-Management-Ansatz organisationstheoretisch unterlegt werden kann und wie sich die Nachhaltigkeit eines Ansatzes in der PMI erreichen lässt. Als Fallstudie dient die Übernahme von Veba Oel und Aral durch BP, die er in der Leitung des Integrationsteams begleitete.

Extra info for Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt - Mitarbeiter einbinden, Prozesse gestalten, Erfolge messen

Example text

Gesundheitsbegriff: Der psychosoziale Gesundheitsbegriff in einer sich wandelnden Arbeits- und Lebenswelt in Anlehnung an das Konzept der & Salutogenese verdrängt Konzepte, die sich ausschließlich „biologisch“ orientieren. Perspektiven und Handlungsfelder: Wir differenzieren zwischen der Perspektive des Individuums, der Organisation, der der Arbeitsbedingungen und der Umwelt. Diesen Perspektiven lassen sich diverse Handlungsfelder zuordnen. 2 Entwicklungen und Trends in der BGF Dass der Trend zum gesunden Unternehmen nicht nur reines Wunschdenken oder eine Utopie ist, zeigen viele Beispiele guter Praxis.

LIFE-Broschüre A B C … Ziel: Vom widerspenstigen zum motivierten Gesundheitsverhalten Prämisse: Gesundheitskompetenz und Selbstreflexion Gestaltung: Authentische, multiple, soziale Kontexte Rolle BGF: Begleiter, Moderator und Coach Funktion BGF: Scaffolding (Gesundheitsbühne mit Angeboten) Professionalität: Systemische Achtsamkeit als Kernelement } Abbildung 10: Konstruktivistische Gesundheitsdidaktik der BGF K o n s t r u k t i v i s t i s c h e G e s u n d h e i t s d i d a k t i k Maxime: Selbstreguliertes Lernen G a n z h e i t l i c h e s I n s t r u k t i o n s d e s i g n 1 BGF-Gerüst: Eckpfeiler der BGF Entwicklungen und Trends in der BGF SINE könnte man auch im Sinne von „ohne Fehler“ verstehen.

2002): Bildschirmarbeit In den nächsten Jahren werden wir eine Verschiebung des Krankheitspanoramas mit Prävalenzzunahme von chronisch-degenerativen und psychosozialen Krankheitsbildern und mit der Entstehung relativ neuartiger Formen von Gesundheitsstörungen wie & Multiple Chemical Sensitivity, & Repetitive Strain Injury und & Burn-out registrieren. Quellenempfehlung: Badura et al. (2007): Chronische Krankheiten Die Frage nach der Wertschöpfung von Maßnahmen der BGF ist das Feigenblatt. Diese Schamhaftigkeit ist aber in Anbetracht der empirisch nachgewiesenen Wirksamkeit von Maßnahmen und der Bedeutungszunahme kontraproduktiv.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 12 votes