By Weapons Made Worthy: Lords, Retainers, and Their by Jos Bazelmans

By Jos Bazelmans

During this e-book Jos Bazelmans bargains a brand new standpoint at the courting among lord and retainer in early medieval society. this angle is going past demonstrated politico-economic interpretations and goals for an interpretation of this dating in ritual-cosmological phrases.

Show description

Read Online or Download By Weapons Made Worthy: Lords, Retainers, and Their Relationship in Beowulf PDF

Similar german_3 books

Die Atmosphäre der Erde: Eine Einführung in die Meteorologie, 3. Auflage

Diese reich illustrierte Einführung in die Meteorologie entstand aus der langjährigen Lehrerfahrung des Autors an den Universitäten München, Göttingen und Bonn. Neben dem Einstieg in dieses Fach bietet sie auch einen Überblick über wichtige Teilgebiete wie die synoptische Meteorologie und die Klimatologie.

Additional resources for By Weapons Made Worthy: Lords, Retainers, and Their Relationship in Beowulf

Sample text

Technische Aspekte der Implementierung zielen auf die Anpassung des Systems speziell durch Customizing, Datenübernahme und Systemtests. Organisatorische Aspekte der Implementierung zielen auf die Anpassung der Organisation und umfassen insbesondere die Anpassung von Prozessen, das Schaffen von Akzeptanz sowie die Schulung von Anwendern. Technische Implementierung Das Customizing ist die individuelle Anpassung des Informationssystems an die Bedarfe der Organisation. Ein Customizing ist vor allem für fremdbezogene Standardsoftware von Bedeutung, da individuell erstellte Software notwendigerweise bereits an individuelle Anforderungen ausgerichtet ist.

Dabei können entstandene Fehler sukzessive erkannt und beseitigt werden (vgl. Shrivastava & Shaw 2004, 211). Träger Die rein technische Implementierung kann ƒ vom Softwarehersteller, ƒ von Systemintegratoren und/oder ƒ von der Fachabteilung »IT« durchgeführt werden. Werden Systeme über Application Service Providing angeboten, kann die technische Implementierung auch ƒ vom Application Service Provider ausgeführt werden. Häufig gehört die technische Implementierung einschließlich Anwenderschulung mit zum Angebot des entsprechenden Softwareherstellers.

Ber entsprechende Schnittstellen von Service Center-Systemen greifen die Mitarbeiter eines Service Centers bei der Bearbeitung von Anfragen auch auf verschiedene Personalsysteme zu. In der Regel sind Service Center dabei in zwei Stufen organisiert: Eine erste Stufe (»First Level Agent«, Generalist) dient der Abarbeitung allgemeiner Anfragen und der Weitergabe von Informationen. Kompliziertere und anspruchsvollere Anfragen und Aufgaben können dann an eine zweite Stufe (»Second Level Agent«, Spezialist) weitergereicht werden.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 32 votes