Das große Kinder-Bewegungsbuch by Klaus Bös, Margit Pratschko

By Klaus Bös, Margit Pratschko

Show description

Read Online or Download Das große Kinder-Bewegungsbuch PDF

Best german_1 books

Nachhaltigkeit in der Post Merger Integration

Jürgen F. Studt untersucht qualitativ und quantitativ, ob und inwieweit ein Change-Management-Ansatz organisationstheoretisch unterlegt werden kann und wie sich die Nachhaltigkeit eines Ansatzes in der PMI erreichen lässt. Als Fallstudie dient die Übernahme von Veba Oel und Aral durch BP, die er in der Leitung des Integrationsteams begleitete.

Additional resources for Das große Kinder-Bewegungsbuch

Sample text

Luhmann 1987: 192) und: „Der elementare, Soziales als besondere Realität konstituierende Prozeß ist ein Kommunikationsprozeß. Dieser Prozeß muß aber, um sich selbst steuern zu können, auf Handlungen reduziert, in Handlungen dekomponiert werden. “ (Luhmann 1987: 193) Die sprachtheoretischen, nachrichtentechnischen und dialogischen Modelle mit ihren je- 38 Rainer Leschke mative oder der deskriptive determinieren sie vorhersehbar und beschränken sie damit zugleich. Sofern man also Kommunikationsgeschichte betreiben will, wird man auf Dauer ganz ohne kommunikative Urszenen auskommen müssen.

Im Übrigen ist es vollkommen klar, warum Shannon sich nicht für den Telegraphen als Referenten entschieden hat, sondern ihm das Telefonmodell näher lag: Das Rauschen ist vor allem ein Problem analoger Signale, nicht aber von mit digitaler Information arbeitenden Systemen, „the discrete noiseless channel“(Shannon 1948: 381). Allerdings ist seine Evidenz offenbar immer noch so überzeugend gewesen, dass die weitere Modellbaugeschichte von Kommunikation sich im Wesentlichen als nichts anderes als eine Serie von Nachbesserungen innerhalb dieses Modells darstellt.

20:154)], sich als Modell in die Ökonomie eingeschlichen habe, hier allerdings als Subjekt – Natur Topos [Engels: Herrn Eugen Dührings 36 Rainer Leschke Kommunikation nur wenig sinnvoll, historische hingegen verbieten sich vollständig. Der Begriff von Kommunikation ist also nicht in einer idealtypisch ausgelegten Einzelsituation zu suchen. Zugleich ist Kommunikation nicht auf einen einzelnen Akt zu reduzieren, vielmehr bezeichnet sie stets Zustände in einem System, einem System, das in radikalem Sinn immer schon historisch und immer schon massenhaft ist und das nicht erst seit dem Buchdruck.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 17 votes